-

Kulturzentrum Řehlovice

Wasser ohne Grenzen

Das Projekt: „Wasser ohne Grenzen - voda bez hranic“ ging zwei Tage und wurde von der Organisation „Společnost pro Jizerské hory“ auf dem Kulturhof durchgeführt. Jeden Tag waren eine Klasse aus Dresden und eine Klasse aus dem Kreis Ústí nad Labem im Austausch zum Thema Wasser. In Dresden setzten sich dem Thema die Kinder wissenschaftlich und in Řehlovice künstlerisch und spielerisch mit dem Thema Wasser.

Am Donnerstag kamen eine dritte Klasse aus Dresden und eine Klasse aus Řehlovice auf den Hof.  Der Vormittag war mit Kennenlernspielen, Tipps zur einfachen Verständigung zwischen den Kindern, einen „kleinen Imbiss“ und Warm-Up Spielen zum Thema Wasser ausgefüllt. Nach dem Mittagessen konnten sich die Kinder auf dem großen Hof austoben und die Sonne genießen.

Anschließend bastelten und malten die Kinder den Zustand oder Formen von Wasser in den jeweiligen Monaten eines Jahres. Am Ende ergaben sich kreative Strukturen und es entstanden sehr interessante Bilder. Nach der Abschlussrunde fuhr die Klasse aus Dresden zurück und die Řehlovicer Kinder hatten es nicht all zu weit...

Auch am Freitag war das Thema Wasser vorgegeben. Es kamen eine Klasse aus Dresden, und eine Klasse aus Ústí nad Labem. Auch diese Klassen hatten Spaß an den Spielen zur Sprachbarrieren-Auflockerung und zum Kennenlernen. Nach einer kurzen Pause lasen Máca und Déňa, die Studentinnen aus Liberec, eine Geschichte zum Wasserkreislauf vor. Teile dieser Geschichte wurden anschließend in Gruppen als gemeinsames Werk dargestellt, gebastelt, gemalt, geklebt.... 

In der Mittagspause sind wir gemeinsam auf den Nachbar-Hof gegangen um uns den kleinen „Zoo“ anzuschauen. Danach war ein Geländespiel vorbereitet in dem die Kinder versuchen mussten Ihre „Pflanzenkörper“ mit Wasser zu füllen. Das Wasser mussten sie sich aus einem Wasserbecken holen. Auf dem Weg zum Wasser gab es jedoch Hindernisse. Am Ende konnten dann alle Blumen zur Belohnung aufblühen.

Bei dem Projekt ging es hauptsächlich um den Austausch zwischen deutschen und tschechischen Kindern. Schnell haben die Kinder die Sprachgrenzen durchbrochen und sich verständigt. Nachher war es schön zu erkennen, dass sich die Grüppchen auflösten und alle Kinder zusammen kommunizierten und spielten.

Vielen Dank für die Organisation, das leckere Essen, die kreativen Spiele und die Förderung des Austausches von Deutschen und Tschechen*innen!

Liebe Grüße und hoffentlich bis Bald!

Eure Nele

organisiert von: Společnost pro Jizerské hory
Schüler aus 122 Grundschule Dresden, Grundschule Řehlovice und Grundschule Vojnovičova, Ústí nad Labem.

zurück zur vorherigen Seite